Die Heilpraktiker-Ausbildungen an der Holler Heilpraktiker-Schule

Schülerin Holler Heilpraktiker-Schule

Egal ob Sie schon Erfahrung im medizinischen Bereich sammeln konnten oder sich jetzt erst mit dem Thema beschäftigen möchten, ob Sie schon Heilpraktiker sind und sich weiterbilden möchten oder ob Sie erst testen möchten, ob dies der richtige Beruf für Sie ist, wir haben das richitge Angebot für Sie. Sprechen Sie uns an, wenn Sie individuelle Fragen haben, z. B in einen bestehenden Kurs einsteigen möchten oder nicht wissen, wie Sie die Ausbildung mit Ihren derzeitigen Verpflichtungen in Einklang bringen können. Gemeinsam finden wir bestimmt einen Weg.


Diese HP-Ausbildungen bieten wir derzeit an:

Heilpraktiker-Ausbildung (ohne medizinische Vorkenntnisse) >

geeignet für Personen die sich bisher mit dem Thema Heilpraktik nicht auskennen und auch keine Vorbildung im medizinischen Bereich haben.

Heilpraktiker Pathologie (mit medizinischen Vorkenntnissen) >           

geeignet für Personen mit anatomischen Kenntnissen, z.B. Krankenschwestern u. -pflegern, PhysiotherapeutInnen, ArtzhelferInnen.

Repetitorium >         

geeignet für  Heilpraktikeranwärter, die sich zur Heilpraktikerprüfung angemeldet haben und anatomische, physiologische und pathologische
Kenntnisse des medizinischen Prüfungsstoffes aufweisen.

Mündliche Prüfung >          

Intensivvorbereitung auf die Mündliche Heilpraktikerprüfung.

HP-Psychologie >           

Der "kleine Heilpraktiker" oder psychotherapeutischer Heilpraktiker.

Existenzgründerseminar HP >           

HP-Prüfung bestanden, und nun? So starten Sie erfolgreich in die eigene Praxis

Laufende Kurse – Einstieg ist noch möglich >          

Sie können noch in viele laufende Kurse einsteigen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei uns.

 

Leidenschaft Naturheilkunde

Immer mehr kranke Menschen suchen Hilfe und Behandlung bei gut ausgebildeten Heilpraktikern. Sie wünschen sich eine schonende Heilung ohne krankmachende Nebenwirkungen. Uralte Heilmethoden, wie zum Beispiel die Pflanzenheilkunde, die Homöopathie, Akupunktur und viele andere können eine wunderbare Alternative zur Schulmedizin sein.

Das Vertrauen, das die Patienten in den Heilpraktiker setzen macht diesen Beruf erfüllend, aber der Heilpraktiker übernimmt bei der Ausübung seines Berufs auch eine große Verantwortung. Darum steht vor dem Berufsstart aus gutem Grund die gesetzlich vorgeschriebene amtsärztliche Prüfung.

Die Prüfung

Ein fundiertes Wissen um die Schulmedizin ist neben naturheilkundlichen Methoden und ganzheitlichem Therapieansatz als Grundlage für die Arbeit als Heilpraktiker unerlässlich. Bei der „amtsärztlichen Überprüfung“ wird dieses schulmedizinische Wissen in schriftlicher und mündlicher Form abgefragt. Das erfolgreiche Bestehen der Heilpraktiker Prüfung durch den Amtsarzt des Gesundheitsamtes ist die Voraussetzung für die Zulassung als Heilpraktiker (siehe Heilpraktikergesetz) und Grundlage Ihrer Berufstätigkeit. Dass das Konzept der Holler Heilpraktikerschule richtig ist, beweist der Erfolg unserer Schule, mit geringen Durchfallquoten und zufriedenen Teilnehmern.

  1. Heilpraktikerausbildungen für Anfänger und Fortgeschrittene
  2. kostenloser Probeunterricht
  3. Buchung einzelner Tagesseminare
  4. mündliche und schriftliche Prüfungsvorbereitung
  5. Kleingruppenarbeit
  6. Übungen für Freies Sprechen
  7. Onlinebetreuung vor der Prüfung
  8. Mündliche Vorbereitung, u. a. Simulation der mündlichen Prüfung
  9. Repetitorien - intensives Wiederholungsseminar
  10. Regelmäßige Wissensüberprüfung zu Ihrer Sicherheit
  11. Persönliche Betreuung während und nach der Prüfung

Wenn Sie sich für den Beruf des Heilpraktikers entscheiden, erlernen Sie nicht irgendeinen Beruf sondern Sie übernehmen die Verantwortung für Ihre Patienten und deren Wohlergehen. Deshalb ist es besonders wichtig, dass Sie die bestmögliche Ausbildung erhalten. Dabei sollten Schnelligkeit und Bestehens-Versprechungen nicht die obersten Kriterien bei der Auswahl der Schule sein.

Ich kann Ihnen versichern, dass Sie in der Holler Heilpraktikerschule eine hervorragende Ausbildung bekommen und in der Lage sind verantwortungsbewusst und mit dem nötigen Fachwissen Ihren Beruf auszuüben.

Sie müssen mindestens 25 Jahre alt sein, einen Hauptschulabschluss haben sowie körperlich, geistig und seelisch für diesen Beruf geeignet sein.

schuelerbereich

Verlag Holler Onlineshop

Probeunterricht Holler Heilpraktikerschule